Hompage der AkademieHompage der Stadt Rehburg-Loccum

„Wenn wir erwachsen sind ... –
Unsere Zukunft in Rehburg-Loccum“

Begleitender Kinder- und Jugendwettbewerb zum Stadtentwicklungsprojekt
„Rehburg-Loccum 2030 – Zukunft gemeinsam gestalten“

Parallel zum Stadtentwicklungsprojekt „Rehburg-Loccum 2030“ haben wir einen Kinder- und Jugendwettbewerb ausgeschrieben. „Wie soll Rehburg-Loccum aussehen, wenn wir erwachsen sind?“ „Was muss anders sein als heute?“ „Wie wollen wir dann wohnen?“ „Was sollen unsere Kinder einmal können, dürfen, haben?“ „Wie sollen unsere Eltern, wenn sie alt sind, leben?“ – Unter dem Motto „Wenn wir erwachsen sind ... – Unsere Zukunft in Rehburg-Loccum“ wollen wir alle Kinder und Jugendlichen unserer Stadt ermuntern, Ideen zu entwickeln, wie Rehburg-Loccum in 20, 30 Jahren aussehen soll.Dass Kinder eine solche Aufgabe nur schwer allein und ohne Anleitung umsetzen können, liegt auf der Hand. Wir laden deshalb alle Schulen, Einrichtungen und Vereine, die Jugendarbeit machen, herzlich ein, an unserem Zukunftswettbewerb teilzunehmen.

1. Die Zielsetzung

Der Zukunftswettbewerb „Wenn wir erwachsen sind ... – Unsere Zukunft in Rehburg-Loccum“ ist kein Wettbewerb im eigentlichen Sinne. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu ermuntern, sich Gedanken über ihre Zukunft in unserer Stadt zu machen, ihre Ideen, Wünsche, Interessen und Träume kreativ aufzubereiten und sie den erwachsenen Rehburg-Loccumern nahezubringen. Dabei ist uns jede Idee und jede Art der Aufbereitung willkommen. Wir werden die eingereichten Arbeiten weder inhaltlich noch formal qualifizieren oder bewerten, denn alle Ideen und Aufbereitungen haben ihren Wert an sich. Wir werden deshalb alle eingereichten präsentierten Arbeiten prämieren, und zwar mit einem Preisgeld von 50,00 Euro je Gruppe.

2. Wer kann mitmachen?

3. Was kann gemacht werden?

Die Art und Weise, wie die Gruppen das Thema umsetzen, ist nicht vorgegeben. Ihrer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt! Wichtig ist nur, dass sich die Ergebnisse Ihrer Kreativität präsentieren lassen, entweder als Bild, als (Modell-)Bauwerk, als Film, als Computerpräsentation, als Theaterstück, als Gedicht, als Ausstellung, als RAP ...

Denn die Ergebnisse Ihrer Arbeit sollen der Rehburg-Loccumer Öffentlichkeit und der Presse vorgestellt werden. Zum Abschluss des „großen“ Projektes „Rehburg-Loccum 2030 – Zukunft gemeinsam gestalten“ wird es in der Akademie eine Art „Markt der Möglichkeiten“. Hier sollen die Ergebnisse des Kinder- und Jugendwettbewerbs ausgestellt, präsentiert, aufgeführt, vorgetragen, dargestellt ... werden.

4. Zeitrahmen und Termine 

Das Stadtentwicklungsprojekt „Rehburg-Loccum 2030 – Zukunft gemeinsam gestalten“ beginnt am Samstag, den 19. Januar 2008 mit einer Auftaktveranstaltung. Daran schließen sich eine Vielzahl kleinerer Workshops an. Am Samstag, den 11. Oktober 2008 ist die oben erwähnte Veranstaltung mit dem Markt der Möglichkeiten. Der Zeitraum des Stadtentwicklungsprojekts entspricht also ziemlich genau dem 2. Schulhalbjahr 2007/2008.

In diesem Rahmen findet auch der begleitende Kinder- und Jugendwettbewerb statt.

Sie haben also von Januar 2008 bis zu den Sommerferien Zeit, sich dem Thema zu widmen. Wann Sie damit beginnen, überlassen wir Ihnen. Wichtig ist nur, dass die Arbeiten bis zu den Sommerferien fertig gestellt sind. Sollten sie vorher fertig werden, können Sie sie gern auch vorher bei uns einreichen. Wir verwahren sie bis zum 11. Oktober 2008 an einem geschützten Ort.

Start: Montag, 28. Januar 2008 (mit Beginn des 2. Schulhalbjahres)

Abgabeschluss: Freitag, 4. Juli 2008 (Freitag vor den Sommerferien)

Präsentation: Samstag, 11. Oktober (Herbstferienbeginn: Mo., 13. Oktober)

+++ Download Anmeldeformular für Schulen als pdf-Datei +++

+++ Download Anmeldeformular für Vereine, Gemeinden etc. als pdf-Datei +++

5.  „Wenn wir erwachsen sind ... – Unsere Zukunft in Rehburg-Loccum“ Ein paar Anregungen

Das Thema „Wenn wir erwachsen sind ... – Unsere Zukunft in Rehburg-Loccum“ birgt unzählige Aspekte und Facetten. Natürlich wollen wir Ihrer Kreativität nicht vorgreifen, aber vielleicht ist es für den einen oder die andere hilfreich, wenn wir mit einigen Fragen die Bandbreite des Themas aufzeigen:

Weitere interessante Anregungen können Sie auch der ARD-Themenwoche „Kinder sind Zukunft“ aus dem April dieses Jahres entnehmen. Die Internet-Adresse lautet: http://www.ard.de/zukunft/kinder-sind-zukunft/-/id=520612/1opjgln/index.html. Besonders spannend ist hier der Video-Wettbewerb „tell.a.vision 2050“. Erreichbar entweder über den Link von der o.g. Web-Seite oder direkt unter http://web1.ard.de/userbox/tell.a.vision.

"Rehburg-Loccum 2030 - Zukunft gemeinsam gestalten" ist ein gemeinsame Projekt der Stadt Rehburg-Loccum und der Evangelischen Akademie Loccum. Projektleitung: Anne Sator